Coronavirus

Reiterverein Blücher e.V. Sevelen

CORONA REGELUNG
Reiterverein Blücher e.V. Sevelen

Liebe Vereinsmitglieder und Hallennutzer,

am 26.12.2021 haben wir euch über die neue Verordnung zu den Corona-Maßnahmen des Landes NRW und im Anschluss über die daraus für uns abzuleitenden Maßnahmen informiert. Aus dem Bund-Länder-Beschluss vom 21. Dezember zur neuen Coronaschutzverordnung haben sich natürlich Fragen für den Reitsport ergeben, welche nach Rückfrage beim NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) für uns folgende erleichternde Regelungen zur Nutzung der Reithalle zulassen:

- ab dem 28.12 gilt in der Reithalle grundsätzlich für alle Personen 2 G (geimpft/genesen). Bitte schickt vor dem nächsten Betreten der Reitsportanlage einmalig euren vollständigen Impfnachweis und Personalausweis an folgende E-Mail-Adresse: reithallesevelen@web.de

- alle Reiter: innen (2G) benötigen zusätzlich einen aktuellen Schnelltest (max. 24 Std.) oder einen PCR Test max. 48 Stunden (dieser wird durch Trainer und Vorstand stichprobenartig überprüft)

- Begleitpersonen, Trainer, Ehrenamtler (Vorstandspersonen) gilt 2G und Maskenpflicht.

- für Kinder und Jugendliche reicht der Schultest. Während der Schulferien müssen ebenfalls alle Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren einen negativen Schnelltest vorweisen können.

- Die Testpflicht besteht nicht, wenn die Reithalle allein genutzt wird. Sie besteht auch dann nicht, wenn das Pferd in der Reithalle nur geführt wird und der Pferdeführer eine Maske trägt, da dies nicht der Sportausübung zugeordnet wird. Im Umkehrschluss ist immer dann, wenn mehrere Personen zeitgleich in der Halle reiten, ein entsprechender Negativtestnachweis die Voraussetzung. Damit das so funktioniert möchten wir, dass in den Kernzeiten von 14-20 Uhr die Testpflicht eingehalten wird.

D.h. in dieser Zeit ist das Reiten ohne Test grundsätzlich nicht erlaubt. Wenn ihr außerhalb der Kernzeiten reitet, sprecht euch bitte ab, damit nur maximal eine ungetestete Person reitet! Bitte denkt an die Maskenpflicht.

Alle Vorstandsmitglieder sowie Reitlehrer führen stichprobenartig Kontrollen durch. Unterschreibt bitte zusätzlich beim Betreten der Reithalle (d.h vor dem Reiten) auf dem Dokument am Eingang, dass ihr die Anforderungen erfüllt.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt gesund

LG der Vorstand von Ziethen Issum und Blücher Sevelen

2G-Regelung in der „Josef-Diebels-Reithalle“ Issum-Sevelen 

Stand: 09.12.2021

Generell müssen die Vorgaben der Coronaschutzverordnung NRW in der aktuell gültigen Fassung befolgt werden. Insbesondere die Maßnahmen zur Hygiene und Abstand sind zu beachten. Konkret gilt seit dem 09.12.2021:

1. Zutritt zur Reithalle haben nur Personen, die der 2G-Regelung (geimpft/genesen) entsprechen. Ausnahmen gelten für unter 15jährige, sowie 16-18 jährige mit Schulnachweis. Hier reicht die Testung in der Schule.

2. Jede Person, die die „Josef-Diebels-Reithalle“ betritt muss sich in die Anwesenheitsliste eintragen und damit den 2G Status ausdrücklich bestätigen.

3. Alle Vorstandsmitglieder*innen der beiden Vereine „Ziethen Issum“ und „Blücher Sevelen“, sowie die Reitlehrer*innen sind angehalten und autorisiert stichprobenartig Kontrollen durchzuführen und in der Liste zu dokumentieren

4. Grundsätzlich gilt Maskenpflicht! Ausgenommen sind die Reiter bei der Sportausübung, die Ausbilder, sowie Zuschauer auf den Sitzplätzen, soweit der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Viele Grüße

Karl Leurs

Coronaschutzverordnung NRW

24.11.2021

Seit heute, 24.11.21 gilt in NRW eine neue Coronaschutzverordnung. Demnach gilt auf allen Sportanlagen die 2G Regel. Das heißt zur Reithalle haben nur noch Personen, die nachweislich geimpft sind oder als genesen gelten Zutritt. Ausgenommen sind Kinder bis 15 Jahre, hier reicht der in der Schule durchgeführte negative Test.

Weiterhin gilt für alle Begleitpersonen Maskenpflicht soweit der erforderliche Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Bitte beachtet diese Spielregeln. Da ihr alle einen Schlüssel habt, haben wir keine Möglichkeit das zu kontrollieren. Es gilt also Eigenverantwortung

Viele Grüße

Karl Leurs

Corona Hallenordnung 

26.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

dass Betreten der Reitanlage ist nur unter Einhaltung folgender gesetzlicher Maßnahmen gestattet:

1. Es ist jederzeit ein Mindestabstand von mindestens 1,5 – 2 Metern einzuhalten

2. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Anlage nicht betreten

3. Anwesenheitszeiten sind in der ausgelegten Liste vollständig zu dokumentieren und auf das Mindeste zu reduzieren. (Ausnahme Volti-Stunden, die werden separat notiert!)

4. Sobald mehr als eine Begleitperson in der Halle ist, muss Mund-/Nasenschutz getragen werden

5. Es darf immer nur ein Pferd im Sattelbereich sein

6. Nach dem Betreten, sowie vor dem Verlassen der Halle sind die Hände zu waschen oder desinfizieren

7. Es dürfen sich maximal 4 Pferde gleichzeitig in der Reithalle aufhalten. Reiten während der festgelegten

Vereinsstunden nur nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem jeweiligen Reitlehrer-/in!

Nichteinhaltung dieser Regeln kann dazu führen, dass die Halle wieder gesperrt werden muss !!!

Karl Leurs

Turnier 2020 ABGESAGT

im Mai 2020

1. Das Turnier 2020 ist inzwischen komplett abgesagt. Derzeit sind nur reine Profiveranstaltungen ohne Publikum und Bewirtung mit riesigen Auflagen machbar. Im Vorstand waren wir uns einig, dass wir so eine Geisterveranstaltung nicht machen werden. Wir halten die Entwicklung im Auge, vielleicht ist ja im Winter in der Halle was machbar. Auf jeden Fall hoffen wir, im kommenden Jahr wieder mit einem großen Turnier durchstarten zu können.

 

2. Die Reithallte und auch die Außenplätze sind wieder fürs Training freigegeben. Weiterhin gelten aber einige Auflagen. Oberstes Gebot ist Abstand halten und Hände waschen. Es gilt die beiliegende Corona - Hallenordnung.

Soweit der aktuelle Stand, über aktuelle Entwicklungen halten wir Euch insbesondere auch über unsere Vereins - WhatsApp Gruppe auf dem Laufenden. Wer hier noch nicht gelistet ist und gerne aufgenommen werden möchte, kann sich gerne bei mir melden: Karl Leurs Tel. 0173-5482015

Viele Grüße

Karl Leurs


im April 2020

Guten Morgen,

leider hat uns die Corona Krise voll im Griff und lässt auch unser Vereinsleben weitgehend zum Erliegen kommen. Das für Karfreitag vorgesehene Osterfeuer kann natürlich nicht stattfinden und muss, wie auch alle anderen Veranstaltungen an Ostern, abgesagt werden.

Zum Turnier: Als die Corona-Krise mit allen Auswirkungen auch Deutschland erreichte, war die Drucklegung der RRP bereits erfolgt und eine Veröffentlichung unserer Ausschreibung nicht mehr zu stoppen. Per Telefonkonferenz haben wir im Vorstand beschlossen, die Freischaltung in NEON erst einmal bis zum 27.04. aufzuschieben. Wir haben damit etwas Zeit gewonnen und die Möglichkeit folgende 3 Optionen zu prüfen:

1. Komplette Absage der Veranstaltung

2. Durchführung wie geplant (derzeit eher unwahrscheinlich!)

3. Per Ausschreibungsänderung das Turnier mit gekürztem Programm durchzuführen

Solange die Kontaktbeschränkungen bestehen, brauchen wir natürlich über Option 2 oder 3 gar nicht weiter nachdenken. Vielleicht können wir dann im Herbst/Winter ein Hallenturnier ausrichten.

Nutzung der Josef-Diebels Reithalle: Alle Sportanlagen und Spielplätze bleiben weiterhin geschlossen. Es gilt die, mit der Gemeinde Issum vereinbarte Ausnahmeregelung, dass Vereinsmitglieder, die zuhause absolut keine andere Möglichkeit haben ihre Pferde zu bewegen, die Halle eingeschränkt nutzen dürfen. Kein gemeinsamer Unterricht ! Kein Springen! Die vom Verband bekannt gegebenen Abstands- u. Hygieneregeln sind einzuhalten. Jeder muss sich gegenüber Kontrollbehörden selber rechtfertigen können! Wir vom Vorstand können und wollen euch nicht kontrollieren, übernehmen aber auch keine Haftung!

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden. Kommt alle gut durch diese schlimme Zeit und bleibt gesund.

Der Vorstand

ANSPRECHPARTNER
VORSITZENDER
Karl-Heinz Terhoeven
Schanzstraße 20
47661 Issum (Sevelen)

Email: terhoeven-sevelen@web.de
Phone: +49 (0) 2835 95 637
Mobil: +49 (0)172 202 32 70

Vielen Dank für deine Nachricht!